Beamtenkredit ohne Eigenkapital

Bei einem Beamtenkredit ohne Eigenkapital handelt es sich in der Regel um eine Immobilienfinanzierung. Es werden immer 30 % der Finanzierungssumme als Eigenkapital empfohlen. Denn ein gewisses Maß an Eigenkapital verringert nicht nur den Umfang der benötigten Finanzierung, sondern sorgt auch für bessere Konditionen. Dennoch haben Sie auch die Möglichkeit, ein Beamtenkredit ohne Eigenkapital aufzunehmen.

Unsere Experten helfen Ihnen ein passendes Darlehen für Sie als Beamte zu finden. Lassen Sie sich kostenlos, unverbindlich und kompetent beraten.

Ob ein Beamtenkredit ohne Eigenkapital zu empfehlen ist

Selbst bei Beamten oder Angestellten des Öffentlichen Dienstes ist eine Finanzierung ohne Eigenkapital nicht zu empfehlen. Eine Beamtenfinanzierung ohne Eigenkapital ist nicht nur mit höheren Zinsen verbunden, sondern auch mit einer längeren Laufzeit, die mit einer höheren Kreditsumme einhergeht. Zudem spielt auch die einhergehende höhere monatliche Ratenbelastung eine sehr große Rolle. Denn ein Beamtenkredit ohne Eigenkapital muss auch dann geschultert werden können, wenn ein Verdiener durch Krankheit oder durch Arbeitslosigkeit ausfällt.

Beamtenkredit Ratgeber

Unsere Partner vergleichen

Wann sich ein Beamtenkredit ohne Eigenkapital lohnt

Im Prinzip ist eine 100 %-ige Finanzierung nicht zu empfehlen, da sie viele Risiken mitbringt. Eine Vollfinanzierung beziehungsweise ein Beamtenkredit ohne Eigenkapital lohnt sich in der Regel aber nur für zwei Arten von Kunden: für junge Beamte mit absolut gesichertem Einkommen und für Vermögende. Diese haben das notwendige Geld zwar, wollen es aber aus steuerlichen Gründen nicht antasten oder weil es in anderen Anlageformen mehr Rendite abwirft als der Kredit kostet.

Welche Risiken ein Beamtenkredit ohne Eigenkapital bringt

Der Beamtenkredit ohne Eigenkapital birgt aus Sicht der Immobilienkäufer beträchtliche Risiken. Die größte Gefahr ist eine Zwangsversteigerung oder ein Notverkauf zumeist unter dem Marktwert. In diesem Fall wird jedoch nicht genug Geld erzielt, um den Kredit auszugleichen. So bleibt die Restschuld und das Haus ist weg. Wenn Sie einen Beamtenkredit ohne Eigenkapital eingehen, dann sollten Sie sich gegen existenzielle Risiken absichern. Dazu gehören der Jobverlust, Berufsunfähigkeit sowie Krankheit oder Tod der Hauptverdiener. Die schlechte Wertentwicklung der Immobilie ist ein weiteres Risiko für Kreditnehmer. Im Falle einer Neubewertung kann der Kreditgeber weitere Sicherheiten fordern. Dadurch kann eine knapp kalkulierte Finanzierung sehr leicht in Schieflage geraten.

Beamtenkredit Deutsche Bank

Fazit Beamtenkredit ohne Eigenkapital

Ein Beamtenkredit ohne Eigenkapital wird grundsätzlich nicht empfohlen, da eine gewisse Summe an Eigenkapital dem Kreditnehmer bessere Kreditkonditionen sichert. Aus Sicht der Bank steigt auch das Risiko bei einem Beamtenkredit ohne Eigenkapital. Sollten Sie über ein entsprechendes Eigenkapital verfügen, dann wirkt es sich beim Beamtenkredit positiv auf den Umfang der Finanzierung aus und somit auch auf die Laufzeit und die monatlichen Raten. Statt eines Beamtenkredits ohne Eigenkapital wird eher dazu geraten, die Finanzierung ein Paar Jahre aufzuschieben, um ein gewisses Eigenkapital anzusparen.

Unsere Partner vergleichen